Ausprobiert: Tasch am Kornmarkt (Wetzlar)

1

Mal wieder unterwegs, mal wieder einen Burgerladen ausprobiert. Wir waren vor Kurzem in Wetzlar auf Achse und haben uns „Tasch am Kornmarkt“ einmal etwas genauer angeschaut. Was der Laden so zu bieten hat, erfahrt ihr im Folgenden.

 

Tasch am Kornmarkt – Mehr als nur Burger

Wer aus der Gegend rund um Wetzlar kommt, dürfte mit der Altstadt und der Parksituation vertraut sein. Dementsprechend könnte es etwas länger dauern, bis ein freier Platz für sein Fahrzeug gefunden wird. Hat in unserem Fall zum Glück alles recht gut funktioniert und auch die Lokalität war schnell gefunden. In Sachen Innenraumgestaltung verweise ich an dieser Stelle einfach mal auf die hauseigene Galerie. Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte 😉

Tasch am Kornmarkt in Wetzlar

Wodurch wir dann auch zum interessantesten Teil kommen – dem Essen. Bei der Speisekarte liegt der Fokus ganz klar auf den Burgern, wenngleich auch ein paar Alternativen geboten werden. So stehen Quesadilla, diverse Salate und Ofenkartoffeln neben einer Vielzahl von Burgerkreationen zur Auswahl. Bei letzterem dürfte ebenfalls für jeden Geschmack etwas dabei sein: Fleisch, vegetarisch und vegan in verschiedenen Ausführungen. Dazu noch wechselnde Angebote, die an Jahreszeit und / oder Ereignisse (bspw. Halloween) angelehnt sind.

Das Motto im Tasch ist „alles Hausgemacht“!
Jeden Tag stellen wir unser Rinderhackfleisch in Top-Qualität frisch her.
Alle unsere Saucen sind hausgemacht und ohne Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker. Denn gute Produkte brauchen so etwas nicht! Die Burger-Brötchen bekommen wir frisch und exklusiv von der Bäckerei Reuschling gleich um die Ecke.

Um nicht den immer wieder gleichen Burger zu essen, entschied ich mich dieses Mal gegen normales Beef und Pulled Pork. Dafür kam der Lachsburger auf den Tisch, bestehend aus:

  • Gegrilltes Lachsfilet mit Kräutern und Meersalz gewürzt
  • Romanosalat
  • Tomaten
  • rote Zwiebeln
  • Salatgurke
  • Honig-Dill-Senfsauce

Als Beilage wurden hausgemachte Pommes frites gereicht. Und wie sieht es mit dem Geschmack aus? Recht gut. Der Lachs war schön saftig und nicht zu trocken. Alle Zutaten ergaben ein stimmiges und schmackhaftes Gesamtbild. Einzig die Honig-Dill-Senfsauce war mir einen Ticken zu unspektakulär und hat stellenweise nach einer einfachen Remouladensauce geschmeckt. Abgerundet wurde der dennoch positive Gesamteindruck von den hausgemachten Pommes. Mit glatten 10 Euro liegt der Lachsburger inklusive Pommes völlig im Rahmen.

Tasch am Kornmarkt in Wetzlar - Lachsburger

Insgesamt ist das Tasch am Kornmarkt eine gute Lokalität. Freundliche Bedienung, schnelle Zubereitung und vertretbare Preise treffen auf eine schmackhafte Auswahl an Speisen. Wer also aus der Gegend kommt, sollte dem Laden mal einen Besuch abstatten.

Blogger, Baujahr 92 und Betreiber von Knizz mit Stil. Des Weiteren auch noch auf diversen anderen Plattformen zu finden.