Hermes: Für ein stressfreies und perfektes Weihnachtsfest

0

Auch die letzten Geschenkmuffel werden es nicht mehr lange vor sich herschieben können. Weihnachten steht vor der Tür und damit auch das gegenseitige Beschenken. Nicht selten kommt es allerdings vor, dass Geschenke über weite Strecken versendet werden müssen. Damit diese auch pünktlich und sicher ankommen, könnt ihr auf das spezielle Angebot von Hermes zurückgreifen.

 

Hermes – Erst zwei Tage vor Heiligabend losschicken? Kein Problem!

AdBlocker für Video deaktivieren

Da hat man sich nun durch die überfüllten Einkaufspassagen der Stadt gedrängelt und möchte jetzt möglichst stressfrei und sicher sein Paket versenden. Hermes hat dafür eine Weihnachtslieferzusage: Pakete, die bis zum 22. Dezember 2016 (12 Uhr) im Paketshop aufgegeben werden, kommen noch pünktlich zum Weihnachtsfest hierzulande an. Soll das Paket in eines der EU-Länder gehen, so muss dieses bis zum 17. Dezember 2016 (12 Uhr) abgegeben werden. Die südlichen Mitgliedsstaaten Spanien und Portugal brauchen nochmal einen Ticken länger. Hier endet die Frist am 13. Dezember 2016, ebenfalls 12 Uhr.

Neben dem schnellen Versand sprechen auch noch andere Gründe für Hermes. So beginnen die Paketpreise bereits ab 3,89€, alle Sendungen sind inklusive Haftung und verfügen immer über eine Sendungsverfolgung – ohne jeglichen Aufpreis.

Pakete versenden leicht gemacht

Bleibt letztendlich nur noch zu klären, wie das Angebot wahrgenommen werden kann. Ganz einfach:

  1. Online-Paketschein erstellen & ausdrucken
    Hier muss lediglich die Absender- und Empfängeradresse eingeben werden. Anschließend den Schein ausdrucken und fest auf das Paket kleben. Wer gerade keinen Drucker zur Hand hat oder technisch weniger versiert ist, kann auch klassisch den Paketschein per Hand im PaketShop ausfüllen.
  2. Paket im PaketShop abgeben & bezahlen
    Das Paket wurde etikettiert  und ist jetzt bereit für den Versand. Einfach den nächsten PaketShop aufsuchen, Paket abgeben und bezahlen.
  3. Paket online verfolgen
    Nach dem zweiten Schritt können die Beine theoretisch schon bequem hochgelegt werden. Oder aber man verfolgt mit Hilfe der Auftrags- oder Sendungs-ID online sein Paket und weiß zu jederzeit, wo sich dieses befindet.

Alternativ kann der ganze Prozess auch via App (iOS & Android) gehandhabt werden.

Für weiterführende Informationen und Details besucht einfach die Website von Hermes.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung (Sponsored Post)

Kategorien:Lifestyle

Blogger, Baujahr 92 und Betreiber von Knizz mit Stil. Des Weiteren auch noch auf diversen anderen Plattformen zu finden.