Der neue Opel Zafira – Einsteigen und verlieben

0

Egal ob Transport oder Reisen – ausreichend Stauraum ist unabdingbar. Dies wird meistens allerdings erst bemerkt, wenn er tatsächlich auch benötigt wird und im schlimmsten Fall nicht ausreicht. Doch viel Platz reicht heutzutage nicht mehr aus. Vielmehr muss der verfügbare Platz auch intelligent nutzbar sein. Der neue Opel Zafira soll diese Flexibilität nun auf die Straßen bringen. 

 

Opel Zafira – Mehr als nur ein Auto

AdBlocker für Videos deaktivieren

Wie genau setzt Opel den intelligenten Innenraum in die Realität um? Mit dem Flex7 Plus-Sitzsystem lassen sich im Handumdrehen verschiedene Raumkombinationen erschaffen. So wird aus einem Transporter mit viel Stauraum in Windeseile ein Siebensitzer. Ebenso kann aus den drei Sitzen in der zweiten Reihe eine Premiumreihe mit nur zwei Sitzplätzen inklusive Mittelarmlehne gezaubert werden. Insgesamt sind bis zu 1860 Liter Ladevolumen verfügbar, die mit über 30 Ablageoptionen sinnvoll abgerundet werden.

Opel OnStar

Was im heutigen Zeitalter natürlich nicht zu kurz kommen darf, ist die technische Vernetzung. Auch hier weiß der neue Opel Zafira zu punkten und bietet mit dem Opel OnStar einen persönlochen Online- und Service-Assistenten an. Dieser ist jederzeit auf Knopfdruck verfügbar und kann dabei verschiedene Aufgaben wahrnehmen.

  • Automatische Unfallhilfe
    Sollten die zahlreichen Sensoren am Auto einen Unfall feststellen, wird automatisch die Unfallhilfe aktiv. Das OnStar Service-Center bekommt dabei alle relevanten Fahrzeugdaten zugespielt und versucht mit dem Fahrer in Kontakt zu treten. Da in solchen Situationen jede Sekunde zählt, wird schnellstmöglich der entsprechende Rettungsdienst gerufen.
  • WLAN HotSpot
    Bis zu sieben Endgeräte können sich gleichzeitig mit dem mobilen WLAN HotSpot verbinden und so unterwegs eine schnelle und stabile Internetverbindung genießen. Dies ermöglicht die besonders starke Dachantenne. Quengelnde Kinder und Jugendliche dürften damit der Vergangenheit angehören.
  • Smartphone Funktion
    Mit der myOpel App hat der Halter den Zustand seines Fahrzeugs immer im Blick. Egal ob Reifendruck, Ölrestlebensdauer oder Krafstoffstand, alle Informationen befinden sich in der Hosentasche. Doch damit nicht genug. Mit der App kann das Auto ab- und aufgeschlossen, sowie lokalisiert werden. Besonders bei unübersichtlichen Parkhäusern sehr von Vorteil!
  • Diebstahl Notfallservice
    Keine schöne Angelegenheit, wenn das geliebte Auto nicht mehr da steht, wo es zuletzt abgestellt wurde. Mit Hilfe des OnStar Service-Center kann das eigen Fahrzeug jedoch schnell lokalisiert werden. Dabei arbeitet das Center mit der Polizei zusammen und ortet via GPS das gestohlene Auto. Weiter kann die Zündung des Wagens dauerhaft deaktiviert werden, sodass eine Weiterfahrt für den Dieb unmöglich wird.
  • Fahrzeug Diagnose
    Mit Autos ist es wie mit uns Menschen: Regelmäßige Kontrolle beugt unschönen Überraschungen vor und sorgt für eine lange Lebensdauer. Das weiß auch Opel und sendet auf Wunsch eine monatliche E-Mail mit den wichtigsten Informationen rund um das Fahrzeug. Sollte im Cockpit eine Hinweislampe aufblinken, kann der OnStar Berater eine Ferndiagnose durchführen. Bei größeren Problemen wird die Zieladresse des nächsten Opel Service Partners automatisch in das Navigationssystem eingetragen.
  • Automatische Zieleingabe
    Etwas für die ganz gemütlichen Autofahrer unter uns. Einfach die Service-Taste drücken und dem Berater das gesuchte Ziel (bspw. Restaurant oder Tankstelle) nennen. Dieser sucht dann die Adresse und sendet sie gleich an das Navigationssystem des Fahrzeugs. Der Fahrer muss nur noch die Zielführung starten und losfahren. Besonders praktisch ist dieses Serviceangebot, wenn unterwegs das Ziel geändert werden soll.

Unsere präsentierte Auswahl war übrigens nicht alles, was Opel OnStar so auf dem Kasten hat. Weiterführende Informationen gibt es an dieser Stelle.

Doch wie sieht es eigentlich mit den technischen Daten so aus? Im Inneren arbeitet ein 1.4 Turbo 4-Zylinder-Motor mit 88 kW (120 PS), sowie ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Der Hubraum beträgt 1364 cm3 und getankt wird Super. Der kombinierte Verbrauch liegt bei 6,4 – 6,7 Liter auf 100 Kilometer. Der Opel Zafira kommt in vier verschiedenen Modellen daher: Selection, Edition, Active und Innovation. Wer gerne noch mehr über den neuen Zafira erfahren möchte, kann sich direkt beim Hersteller durchklicken. Dort gibt es unter anderem ein Konfigurator, wo das eigene Wunschfahrzeug virtuell erstellt werden kann.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung (Sponsored Post)

Kategorien:Lifestyle

Blogger, Baujahr 92 und Betreiber von Knizz mit Stil. Des Weiteren auch noch auf diversen anderen Plattformen zu finden.