Star Wars: Der Todesstern Popcorn Maker

0

Ihr erinnert euch hoffentlich vielleicht noch an den R2-D2 Popcorn Maker, den wir vor einiger Zeit hier bei Knizz mit Stil vorgestellt hatten. Für alle Anhänger der dunklen Seite habe ich nun eine passende Alternative gefunden: Den Todesstern Popcorn Maker.

 

Der Todesstern Popcorn Maker

Was ist eigentlich die passende Übersetzung zu Popcorn Maker? Popcorn Maschine? Hört sich gar nicht so dufte an. Bleiben wir hier einfach mal bei Popcorn Maker.Star Wars Todesstern Popcorn Maker

When a fleet of young Stormtroopers, Padawans, or Wookies demand popcorn after a long day of cosplay, it’s not wise to upset them. (No one worried about upsetting a droid.)

Öl, Fett oder sonstiges wird nicht benötigt. Popcornmais rein, einschalten und fertig. Dann noch nach persönlichem Belieben verfeinern und dem Star Wars-Marathon steht nichts mehr im Wege. Zumindest was die Snacks angeht. Die Filme sollten bestenfalls vorhanden sein 😉

Der Kostenpunkt liegt, genau wie bei der oben verlinkten blau-weißen Maschine, bei knapp 50 US-Dollar bei Thinkgeek.

via

Blogger, Baujahr 92 und Betreiber von Knizz mit Stil. Des Weiteren auch noch auf diversen anderen Plattformen zu finden.